#1 Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von Branigan 12.10.2009 15:59

avatar

Sollte man mit einem Stoffdach in eine Autowaschstraße fahren

#2 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von Gast 26.10.2010 07:33

Das ist grundsätzlich kein Problem. Man sollte nur bedenken daß durch den Einsatz von "Waschmitteln" die Imprägnierung des Daches früher dahin ist. Und vielleicht schleichen sich ein paar Tröpfchen unter den Dichchtungen durch. Muß man halt ein wenig nachwischen.

#3 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von Wildwater 21.11.2010 16:09

avatar

Also in der Bedienungsanleitung meiner Karre steht ganz klar drinnen, dass man damit nicht in die Waschstrasse fahren soll. Es macht jedoch auch aufgrund der Form wenig Sinn, da die Bürsten viele Ecken nicht erreichen.

Abgesehen davon muss ein Geländewagen eh nicht sauber sein.

ww

#4 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von cabriofreek 03.06.2011 10:46

avatar

hallo,

also ... bei meinen 3 e36 cabrios bin ich immer in die waschanlage
gefahren ... und hatte bis heute keinerlei probs ... natürlich ent-
weicht die imprägnierung des softtops, aber das kann man ja er-
neut auftragen, wobei ich es selbst nur 1 mal gemacht hatte ....

das beste für eine stoffkapuze ist kaltes wasser ... good lack

#5 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von Gast 15.01.2013 12:41

Sorry .. aber wer Stoffdach imprägniert ... autsch ...
Imprägnierung hat so gar nix mit der Dichtigkeit eines Stoffdaches zu tun sondern die eingearbeitete (einfach ausgedrückt) Gummischicht .. die durchs imprägnieren eher geschädigt wird im Laufe der Jahre weil imprägnierung eine Schicht auf den stoff bringen muß der den Stoff halt härter macht und im Laufe der Jahre halt immer brüchiger.

Waschstrassen bitte nur welche nutzen die ein Cabrioprogramm haben !!!!
Denn durch solch eine Einstellung wird das Dach schonender behandelt.

Ansonsten, gerade durch bürsten, wird das Dach im Laufe der Jahre geschädigt.
Wenn man alle 2-3 Jahre anderes Auto kauft fällt es nicht auf , aber nach 10 + Jahren sieht man es garantiert.
Genau wie die typischen feinen Kratzer im Lack durch Waschstrassen die man im Sonnenlicht sieht , die handgewaschene Autos nicht haben wenn man nicht gerade harte Tücher/Schwämme nutzt.

Fazit: Waschstrassen bedingt ja , wenn dann nur welche mit Cabrioprogramm.
Und ist ja wohl klar das jeder Betreiber einer Waschstrasse sagt das seine Waschstrasse überhaupt keine schäden macht schaut mal den Lack in der Sonne von der Seite an

#6 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von michaO 16.01.2013 10:55

avatar

Moin!

Zuerst mal: Ich bin "Gern-Wascher"! Meine Cabs (Stoffdach) waren noch nie inner W-Strasse. Ist für mich persönlich grober Unfug. Ich wasche mind. einmal in der Woche (zB.gestern...), zahle bei unserer Tanke zwischen 3.- und 4.- Euro. Fertig.

HM

#7 RE: Mit dem Stoffdach in die Waschstrasse?? von Wildwater 16.01.2013 20:53

avatar

Ich wasche eher selten. Es kostet dann aber in der Regel mehr den ganzen Dreck wieder runterzuspülen.

ww

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de